Puradies in Leogang: Wellness und Hauben-Küche

Leogang (Salzburg) – Ein echtes Paradies in purer Natur ist: Das Puradies. Im Dezember 2016 wurde neben den bereits beliebten Chalets inmitten eines der schönsten Ski-Gebiete Österreichs das Design-Hotel Puradies mit sensationeller Sauna-Landschaft, wunderschönem Spa und wahren Gaumenfreuden eines echten Haubenkochs eröffnet.

Die Zimmer sind puristisch-modern und doch sehr gemütlich eingerichtet. Edelste Materialien wie Eichenholz, Schiefer-Fließen und Glas versprühen Luxus pur und laden ein, die Seele baumeln zu lassen. Die Privat-Spa-Apartments sind mit einer eigenen Sauna ausgestattet und jedes Zimmer gibt durch große Panorama-Fester den Blick frei auf die wunderschönen Alpen, die vom zimmereigenen Balkon aus betrachtet noch schöner aussehen.

Die absolute Sensation ist jedoch die Eichenholz-Theke, die aus 16.000 Kanthölzern gefräst wurde. Die Puradies Designer-Bar wiegt 28 Tonnen und ist einzigartig in Europa.

 

 

Das Puradies ist ein Designhotel, das nicht nur den perfekten Start in einen schönen Ski- oder Wandertag garantiert, sondern auch für den Wellental nur das Beste bereit hält. So lässt die Sauna-Landschaft keine Wünsche offen. Neben der Stollen-Sauna und der finnischen Sauna gibt es zwei weitere Saunen, die durch riesige Panoramafenster den beeindruckenden Blick auf die gigantischen Berge der Alpen frei geben.

 

 

Auch wenn es nicht so aussieht, das Puradies ist ein Familienbetrieb, und der wird schon in der vierten Generation geführt. Begonnen hat alles im 19. Jahrhundert, als Uropa Madreiter das Plateau inmitten Leogangs kaufte und einen Bauernhof betrieb. Opa Madreiter beschloss neben der Land- und Viehwirtschaft noch eine kleine Pension zu eröffnen. Die Gäste wurden damals mit der Pferdekutsche vom Bahnhof abgeholt und zum Hof gefahren.

 

 

Papa Sebastian Madreiter baute 2008 Chalets auf das Plateau, die sich immer noch großer Beliebtheit erfreuen. Von zwei Personen, die ihre eigene Küche und Sauna im Chalet haben möchten bis hin zum Chalet für acht Personen, findet hier jeder ein uriges zu Hause für einen unvergesslichen Urlaub in den Alpen.

 

 

Natürlich darf ein Spa-Bereich nicht fehlen. Neben Salzstollen-Luft und Infrarot-Cabinen kann sicher jeder Gast nach Herzenslust mit unterschiedlichsten Massagen, Kosmetik-Behandlungen (sogar mit frischer Aloe Vera) oder gemeinsam mit einem Lieblingsmenschen im Paar-Behandlungsraum verwöhnen lassen.

 

 

Das Puradies ist wirklich ein Paradies, denn Haubenkoch André Stahl verzaubert jeden Gast abends im Restaurant wahren Gaumengenüssen. Morgens steht ein ausgiebiges Frühstück bereit, mittags findet sich neben einem Salatbüfett eine kleine Auswahl an süßen oder deftigen Leckereien für alle, die nicht ausgeflogen sind und schon am Nachmittag werden Wanderer oder Skifahrer mit Kaffee und Kuchen begrüßt, wenn sie nach Hause kommen ins Puradies.

 

 

Doch all das ist noch längst nicht alles, es gibt eine Zigarren-Lounge, eine Bibliothek und sogar der alte Bauernhof mit Streichelzoo steht großen und kleinen Gästen zur Verfügung. Fantastisch: Haubenkoch André Stahl bekommt immer frischen Fleisch aus der eigenen Zucht der Familie Madreiter.

 

 

Also viel Spaß im Paradies: Puradies.

Zur Webseite: http://www.puradies.com/de

 

Badehaus des Designhotels puradies in Leogang, Austria

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.