Wandern: Die 24h-Trophy 2016 startet am Tegernsee

2_Bei_der_24h_Trophy_Durdarev_Mikhail_Shutterstock_comTegernsee (Oberbayern) – „Hiking to the Limit“ heißt es ab 28. Mai 2016  für alle Wanderlustigen. Fünf mal im Jahr startet das Wanderfestival mit einem 12- oder 24-Stunden-Wandern für alle, die bei Tag und Nacht Deutschlands Natur erkunden wollen. Laut der verschiedenen Veranstalter stehen das Wandererlebnis rund um die Uhr, die Attraktionen an der Strecke und das Kennenlernen der eigenen Grenzen im Vordergrund, nicht der Wettbewerbscharakter.

Los geht’s am Tegernsee am 28. Mai 2016

Über 56 Kilometer, 2.557 Höhenmeter und 19 Stunden reine Gehzeit führt die erste Etappe der 24h Trophy erstmals durch die Alpenregion Tegernsee Schliersee. Start ist am 28. Mai im Kurpark der Stadt Tegernsee. Von dort brechen bis zu 200 Teilnehmer um 9 Uhr mit professioneller Begleitung ins erste Langzeit-Wander-Abenteuer der Saison auf. Drei Seen, vier Almen und fünf Gipfel säumen die abwechslungsreiche Route, die frühlingsbedingt ihren höchsten Punkt am Baumgartenschneid in 1448 Metern erreicht. Zu den Highlights gehören die Einkehr in der Oberen Firstalm, einem der bekanntesten Berggasthöfe in den bayrischen Alpen, sowie im Freilichtmuseum der deutschen Skilegende Markus Wasmeier, die nächtlich beleuchtete Burgruine Hohenwaldeck und der Sonnenaufgang beim Berggasthof Neureuth. Der Kreis(-lauf) endet nach exakt 24 Stunden mit Zieleinlauf über den neuen Seeufersteg und wohlverdientem Finisher-Frühstück am Startpunkt.

Inklusive Streckenplanung, Begleitung, Stärkungen unterwegs und weiteren Extras kostet das Rundum-Sorglos-Paket 119 Euro pro Person. Die verkürzte Variante über 12-Stunden gibt’s für 79 Euro. Tipp: Frühbucher und Gruppen ab drei Personen erhalten Sonderrabatt.

Weitere 24h Termine stehen mit Baiersbronn (10.-12. Juni), Berchtesgadener Land (1.-3. Juli), Oberstaufen (22.-24. Juli) und Wernigerode (5.-7. August) im Trophy-Kalender. Infos und Tickets gibt es auf: www.24h-trophy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.