Spezial-Angebot: Die „Klausen Card – alps & wine“

(Südtirol) – Ein Urlaub in den südlichen Eisacktaler Dolomiten zahlt sich aus, denn die Gäste-Servicekarte „Klausen Card – alps & wine“ hat einiges zu bieten: Nämlich nicht nur die Dolomiten und die Eisacktaler Weine, sondern auch alle Öffis des Südtiroler Verkehrsverbundes und über 80 Museen. Klausen, Barbian, Feldthurns und Villanders: Das südliche Eisacktal beherbergt geschichtsträchtige Orte, die großflächigste Mittelgebirgs- und

Weiterlesen

Kräuterwoche in Südtirol

  Feldthurns (Südtirol) – Für alles ist ein Kräutlein gewachsen: Dieser alten Weisheit geht die 1. Feldthurnser Kräuterwoche“ (29.05.–05.06.16) nach. Im Rahmen von „Balance Südtirol“ sorgt die Urlaubsregion rund um Klausen mit ihren „würzigen“ Ideen für mehr Ausgewogenheit zwischen Körper, Geist und Seele. Kräuter erkennen, sammeln und Gesundes daraus kochen: Immer mehr Menschen sind „wild“ auf die vielen Kräuter, die würzige

Weiterlesen

Kraftplätze in den Dolomiten

Klausen (Südtirol) – Die südlichen Eisacktaler Dolomiten stecken voller Geschichte und Mystik. Zwischen den Orten Klausen, Barbian, Feldthurns und Villanders finden Besucher außergewöhnlich viele Kraftplätze. Diese lassen sich ganz einfach auf eigene Faust und im eigenen Schritttempo entdecken. Das Kloster Säben auf dem imposanten Säbener Berg oberhalb Klausen ist ein unübersehbarer und außergewöhnlicher Ort. Der einstige Bischofssitz mit drei Kirchen

Weiterlesen

Luxus: Golf & Spa mehrfach preisgekrönt!

Meran (Südtirol) – Bereits zum sechsten Mal wurde das 5-Sterne Golf & Spa Resort ANDREUS mit dem HOLIDAYCHECK AWARD ausgezeichnet und durfte zudem als bestes Wellnesshotel in Europa die „Wellness Aphrodite“ in der Königsklasse „Gesamtkonzept“ entgegen nehmen. Zwei gute Gründe für Familie Fink zu feiern und neue und treue Gäste mit „Dankeschön“-Angeboten zu verwöhnen. Lassen Sie Ihre Seele baumeln & Schauen Sie am besten selbst einmal rein auf: www.ANDREUS.it Nirgendwo anders finden Sie

Weiterlesen

Romantik pur in Südtirol

Lana (Südtirol) – In der Ferienregion Lana und Umgebung treffen altes Bauernland, Kleinstadtflair, alpines Lebensgefühl und italienische Leichtigkeit zusammen. Kultur, Tradition und Brauchtum fallen auf einen fruchtbaren Boden. Im Altertum führte die alte Römerstraße Via Claudia Augusta von Süden kommend durch das Meraner Land und den Vinschgau über die Alpen. Das Mittelalter hat Südtirol 800 Burgen, Schlösser und Ansitze hinterlassen. Castel

Weiterlesen

Frühlings-Highlight: 21. Blütenfesttage in Lana

 „Als Kind habe ich nichts mehr geliebt als das Blütenfest – die ersten Sonnenstrahlen, die Natur erwacht zum Leben, überall weiße und leicht rosa Blüten – dieses Jahr fahre ich nach Italien und schaue es mir in Lana an“, sagt TV-Moderatorin Joey Grit Winkler sehnsuchtsvoll und in Erinnerungen schwelgend.   Lana (Südtirol) – Saftig, knackig und echt südtirolerisch: Die 21. Blütenfesttage vom 3. bis 17. April

Weiterlesen

Detox-Kur auf der Sonnenseite der Dolomiten

Seiser Alm (Südtirol) – Detox ist in aller Munde. Die Entgiftung und Entschlackung des Körpers bringt neue Lebensenergie, stärkt das Immunsystem und kurbelt den Stoffwechsel an. Mit einem neuen Detoxkonzept startet das Tirler-Dolomites Living Hotel auf der Seiser Alm in den Winter. Die Voraussetzungen für eine Auszeit im Sinne des Wohlbefindens sind im Tirler perfekt. Auf 1.750 Metern Höhe hat

Weiterlesen

Hohe Auszeichnung für Südtiroler Resort

Ofterschwang (Bayern)/St. Martin (Südtirol) – Auszeichnung für die besten Familien- und Wellnesshotels im deutschsprachigen Raum: In der Königskategorie „Gesamtkonzept“ siegte das Sport & Wellness Resort Quellenhof in St. Martin im Südtiroler Passeiertal. Thomas Karsch, Geschäftsführer des FREIZEIT-VERLAGS und Initiator des Preises, sowie Michael Fäßler, Inhaber des Sonnenalp Resorts, begrüßten in Ofterschwang/Landsberg (Bayern) rund 90 geladene Gäste aus Hotellerie, Politik und

Weiterlesen

SÜDTIROL: „WETZN GUSTL, WETZN!“

Von Heiner Sieger (www.schönessüdtirol.de)   Feldthurn (Südtirol) – Bei der 1. Feldthurner Bergwoche lebt eine vergessene Tradition wieder auf – das Almmähen mit der Sense nach Großväter Sitte. In schnellen rhythmischen Bewegungen zieht der Gustl seinen Wetzstoan über die Sensenklinge. Unter seinem Sennerhut läuft ihm der Schweiß über die Stirn. Er wetzt, was das Zeug hält. „Wetzn Gustl, wetzn!“, wird

Weiterlesen
1 2