6. Silvrettarun 3000: Marathon auf einen Dreitausender

Ischgl (Tirol) – Der Silvrettarun 3000 von Ischgl nach Galtür geht von 14. bis 15. Juli 2017 in die sechste Runde. Ob Hobbyathlet, Marathonläufer, versierter Trailrunner oder Nordic Walker – hier findet jeder auf drei unterschiedlich langen Strecken seine optimale Route. Sportliches Highlight ist die Marathon-Strecke „Hard“ mit 42,195 Kilometern. Für die Athleten geht es dabei über 1.814 Höhenmeter durch das Paznaun bis auf das Kronenjoch, das mit knapp 3.000 Metern dem Silvrettarun den Zusatz „3000“ verleiht. Neben den Einzelwertungen sind 2017 auch wieder Kinder-, Team- und Gruppenwertungen möglich. Die Gewinner werden mit 12.000 Euro Gesamtpreisgeld belohnt. Gelaufen wird 2017 für einen guten Zweck, denn beim 6. Silvrettarun 3000 gehen fünf Euro pro Teilnehmer an den Charity Partner „Wings for Life“. Spartipp: Wer sich bis zum 31. Mai 2017 anmeldet, zahlt für die Strecke Small nur 34 und die Strecken Medium und Hard 40 Euro Startgeld. Die Anmeldung ist unter www.silvrettarun3000.com möglich.

 

Drei Strecken zum Ziel
Start: Ischgl. Ziel: Galtür. Und dazwischen: Drei Routen über imposante Trailrunningstrecken. Beim 6. Silvrettarun 3000 wählen die Läufer die Route ihrer Fitness entsprechend. Die Variante „Small“ führt auf 11,2 Kilometern und 306 Höhenmetern über Mathon und Tschaffein nach Galtür. Bei der „Medium“-Route stehen 29,9 Kilometer und 1.482 Höhenmeter auf dem Plan – durch das beeindruckende Fimbatal bis hoch zum Ritzenjoch. Die Königsdisziplin „Hard“ zielt das knapp 3.000 Meter hohe Kronenjoch an, bevor es weiter nach Galtür geht. Mit 42,195 Kilometern und über 1.800 Höhenmetern ist sie auch für Profis eine echte Herausforderung.

 

Silvrettarun für Kids
In Galtür können bereits Fünfjährige erste Marathonluft schnuppern und am 14. Juli 2017 ab 17.00 Uhr am Silvretta Kids Run teilnehmen. Gestartet wird – wie bei den Erwachsenen – auf drei verschiedenen Strecken. Je nach Alter geht es auf die Routen „Mini“ (450 Meter), „Midi“ (1.000 Meter) und „Maxi“ (2.000 Meter). Das Beste: Alle Nachwuchsläufer bekommen bei der Siegerehrung eine Medaille und ein Geschenk. Das Startgeld für Kinder beträgt sechs Euro.

Team- und Gruppenwertung
Neben der Einzelwertung gibt es 2017 auch wieder eine Team- und Gruppenwertung. Bei der Teamwertung tritt für jede Strecke jeweils ein Teilnehmer an. Die drei Zeiten werden addiert, das schnellste Team gewinnt. Bei der Gruppenwertung darf unabhängig von Zeit und Strecke die größte antretende Gruppe den Wanderpokal für sich beanspruchen.

Trailrunning für den guten Zweck
2017 laufen die Teilnehmer beim Silvrettarun 3000 für einen guten Zweck. Denn: Pro Teilnehmer werden fünf Euro des Startgeldes an den Charity Partner „Wings for Life“ gespendet und damit weltweit aussichtsreiche Forschungsprojekte und klinische Studien zur Heilung von Patienten mit verletztem Rückenmark oder Querschnittslähmungen unterstützt.

 


Daten und Fakten

Termin: 14. und 15. Juli 2017
– Freitag, 14. Juli 2017: Silvretta Kids Run, Pastaparty, Streckenbriefing: ab 17.00 Uhr
– Samstag, 15. Juli 2017: Start Strecken Medium und Hard: 8.00 Uhr; Start Strecke Small              für Läufer und Nordic Walker: 10.00 Uhr

Strecken
– Small: 11,2 km / 306 Hm
– Medium: 29,9 km / 1.482 Hm
– Hard: 42,195 km / 1.814 Hm

 

Startgeld:
– Anmeldung bis 31.05.2017: 34 Euro (Small); 40 Euro (Medium und Hard)
– Anmeldung bis 10.07.2017: 39 Euro (Small); 45 Euro (Medium und Hard)
– Anmeldung ab 11.07.2017: 49 Euro (Small); 55 Euro (Medium und Hard)
– Anmeldung Silvretta Kids Run: 6 Euro
– Anmeldungen bis 06.07.2017 erhalten personalisierte Startnummern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.